Sommerguide Finnland: Reiseinfos & Praxistipps

Reiseinfos_aufmacher

 

Allgemeine Reiseinformationen
Einen ersten Überblick über Reisen nach Finnlandbekommt man auf der Internetseite www.visitfinland.com (auf Deutsch).

Hilfe bei Fragen zu den verschiedenen Regionen im Seenland erhält man unter folgenden Internetadressen:

Lahti: www.lahtiregion.fi
Mikkeli: www.visitsaimaa.fi
Saimaa-Seenland: www.visitsaimaa.fi
Jyväskylä: www.visitjyvaskyla.fi
Kuopio: www.kuopiotahko.fi
Nord-Karelien: www.visitkarelia.fi
Savonlinna: www.visitsaimaa.fi
Süd-Karelien: www.gosaimaa.com

Anreise mit dem Flugzeug
Mit dem Flugzeug landet man je nach Abflugort nach zwei bis drei Stunden in der Ostseemetropole Helsinki. Von hier gibt es gute Anschlüsse zu den Flugplätzen im Seenland. Folgende Airlines fliegen von Deutschland, Österreich und der Schweiz nach Finnland:

AIR BALTIC
Umsteigeverbindungen von mehreren Flugplätzen in Deutschland, Österreich und der Schweiz nach Helsinki. www.airbaltic.com

AIR BERLIN
Direktflüge nach Helsinki ab Berlin, Umsteigeverbindungen von weiteren Flughäfen in Deutschland, Österreichund der Schweiz. www.airberlin.com

FINNAIR
Direktflüge nach Helsinki ab Berlin, Düsseldorf, Frankfurt/M., Hamburg, München, Zürich, Genf, Salzburg und Wien. www.finnair.com

KLM
Verbindungen von zahlreichen Flughäfen in Deutschland, Österreich und der Schweiz via Amsterdam nach Helsinki. www.klm.com

LUFTHANSA
Lufthansa fliegt von München und Frankfurt/M. direkt nach Helsinki, Umsteigeverbindungen von zahlreichen weiteren Flugplätzen. www.lufthansa.com

SAS
Flüge aus Deutschland, Österreich und der Schweizüber Stockholm oder Kopenhagen zu verschiedenenDestinationen innerhalb Finnlands. www.flysas.com

Anreise mit der Fähre
Finnlines ist die einzige Fährgesellschaftmit einer Direktverbindung von Deutschland (Travemünde) nach Finnland (Helsinki). Alternativ dazu gibt es Verbindungen via Schweden zum Teil mit Kombitickets (z. B. Stena Line, TallinkSilja und Finnlines sowie Fährpassagen mit Viking Line von Stockholmnach Helsinki und auch Turku.

Im Land unterwegs mit dem Auto
Das finnische Straßennetz ist bestens ausgebaut und in hervorragendem Zustand. Gebühren für die Straßenbenutzung werden nicht erhoben. Es herrscht Rechtsverkehr und Anschnallpflicht auf Vorder- und Rücksitzen. Auch tagsüber muss mit Abblendlicht gefahren werden. Die Promillegrenze liegt bei 0,5.

Die Höchstgeschwindigkeit innerhalb geschlossener Ortschaften ist 50 km/h, außerhalb 80 km/h und auf Schnellstraßen und Autobahnen zwischen 100-120 km/h. Im Winter und ganzjährig für Wohnwagen gilt eine maximale Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h. Die Hupe darf nur bei Gefahr betätigt werden. Mit Staus ist allenfalls im Großraum Helsinki während des Berufsverkehrs zu rechnen.

Die meisten Inlandfähren (gelbe Kennzeichnung) gehören zum Straßennetz und dürfen in der Regel kostenlos genutzt werden. Ein gelbes Verkehrsschild mit rotem Rand heißt Vorfahrt achten. Öffentliche Verkehrsmittel haben innerorts immer Vorfahrt. Fahrzeuge im Kreisverkehr müssen Vorfahrt gewähren.

Mietwagen bekommt man in allen größeren Städten sowie natürlich auch am Flughafen Helsinki – Vantaa.

Im Land unterwegs mit dem Zug
Das Eisenbahnnetz verbindet alle wichtigen Städte im Seenland wie Jyväskylä, Kuopio, Joensuu oder Kouvola. Sämtliche Verbindungen, Fahrpläne und Preise sind im Internet auf den Seiten der finnischen Eisenbahngesellschaft zu finden.

Im Land unterwegs mit dem Flugzeug
Das Inlandsflugnetz Finnlands ist eines der dichtesten der Welt. Von Helsinki gibt es Verbindungen nach Jyväskylä, Kuopio, Joensuu und Savonlinna. Fluggesellschaften für Inlandsflüge sind Finnair und Norra.

Im Land unterwegs mit dem Bus
Auch entlegene Orte sind oft an das Busnetz angeschlossen. Hinweise dazu geben die örtlichen Fremdenverkehrsämter. Informationen und Fahrpläne über den Busverkehr im ganzen Land unter www.matkahuolto.fi/en (auf Englisch).

Unterkunft
Die Vielfalt der Unterkünfte im Seenland ist riesig .Zwischen der Luxus-Suite eines komfortablen Hotels, einem kleinen familiären Hotel und der Nacht in einem Zelt ist alles möglich. Besonders beliebt sind Hütten. Die Sauna gehört meist dazu!

Reiseveranstalter
Das Seenland als Reiseziel hat einer ganze Reihe deutscherReiseveranstalter im Programm, z. B. fintouring. Auf den Internetseiten von Visit Finland findet man weitere Anbieter.

 

Karte_Finnland_Reiseinfos