Klangküche Rezepte

17. Mai Bløtkake – die Patriotentorte

Am 17. Mai feiern die Norweger ihren Nationalfeiertag! Wer bei Nationalfeiertag an staatstragende Veranstaltungen denkt, ist hier fehl am Platz.

Bild & Text:  © Michaela Fuchs

Ganz Norwegen gleicht eher einem riesengroßen Volksfest. Das bedeutet rot-blaue Flaggen wohin man schaut, Berge von Eiscreme, Waffeln und Hotdogs, diverse Paraden und letztendlich reichlich Sahnetorte am besten in den Nationalfarben rot, blau und weiß. Wenn man in Norwegen von Sahnetorte spricht, dann meint man im allgemeinen Bløtkake. Ein unfassbar köstlich-cremiger Turm aus fluffigen Biskuitteig, gefüllt mit reichlich Sahne, Konfitüre, Vanillecreme und frischen Beeren.

Rezept für Bløtkake

(24 cm Springform)

Zutaten:

Biskuitteig:
5 Eier
175 g Zucker
175 g Mehl
1 TL Backpulver
Vanillecreme:
2 Eigelb
55 g Zucker
2 EL Maisstärke
500 ml Vollmilch
½ Vanilleschote oder 1/2 TL Vanilleextrakt
Sahnefüllung:
500 g Schlagsahne
1 EL Puderzucker
zusätzlich:
Mischung aus Blaubeeren, Erdbeeren, Brombeeren und Himbeeren
Erdbeerkonfitüre
Obstsaft oder Beerenlikör

Zubereitung: Den Ofen auf 165 ° C Ober/Unterhitze vorheizen. Die Eier zusammen mit dem Zucker mindestens 5 Minuten auf höchster Stufe schaumig schlagen. Das ist wichtig, damit er schön fluffig wird und gut aufgeht. Dann das Mehl mit dem Backpulver gut vermischen und durch ein Sieb hindurch behutsam unter den Schaum heben. Den Teig in eine gefettete oder mit Backpapier ausgelegte Springform (24 cm ) füllen  und in den Ofen stellen und für 35-40 Minuten backen. Den Biskuitboden gut auskühlen lassen. Man kann den Biskuit auch gut am Vortag machen, dann lässt er sich besser schneiden.

Für die Vanillecreme den Zucker und das Eigelb in einer Schüssel schaumig schlagen. Dann die Maisstärke hinzugeben und weiter schlagen bis die Mischung hellgelb und dick ist. Dann die Milch in einen Topf füllen und  erwärmen. Kurz bevor sie zu kochen beginnt, von der Herdplatte nehmen. Nun stetig und langsam die Milch zu der Zuckermischung geben und ständig rühren, um ein Gerinnen der Eier zu vermeiden. Wenn alles gut vermischt ist, gießt man die Masse zurück in den Topf. Bei mittlerer Hitze die Mischung aufkochen bis sie dickflüssig ist. Dann vom Herd nehmen und vollständig abkühlen lassen.

Nun noch die Schlagsahne steif schlagen. Laut Rezept von wird die Sahne noch mit Puderzucker gesüßt. In meinem Fall habe ich sie weggelassen, da die Erdbeerkonfitüre und die Vanillesauce sowieso schon recht süß sind.

Um den Kuchen zusammenzusetzen, den Biskuitkuchen  mit einem Messer in 3 gleichmäßig horizontal in Tortenböden teilen. Die untere Schicht mit Saft oder Likör befeuchten. Dann eine Schicht Marmelade darüber verteilen. Die Marmelade mit Sahne bedecken und dann die Vanillesauce darauf verteilen. Mit der zweiten Schicht wird genauso verfahren. Jenachdem wie viel Früchte ich habe, schmuggle ich auf die jeweiligen Schichten auch schon Früchte. Der oberste Tortenboden wird vollständig mit dem Rest der Schlagsahne bedeckt. Wer mag, kann auch den Tortenrand mit Sahne bestreichen. Zum Schluß die Oberseite mit den Beeren dekorieren.

Bløtkake ist einer der Kuchen, der am nächsten Tag tatsächlich besser schmeckt, weil dann die Vanillecreme und die Schlagsahne etwas Zeit hatten, in den Biskuit einzuziehen. Der Kuchen kann natürlich auch sofort serviert werden. Er ist immer köstlich!

Auch sehr beliebt am 17. Mai ist Kvæfjordkake – verdens beste, also der weltbeste Kuche. Das Rezept findest du hier: http://mahtava.de/baisertorte-mit-vanillecreme-kvaefjordkake.html

Über den Autor

MAHTAVA - Taste the North

Michaela wohnt in München, ist Grafikerin & Bloggerin. Hat Kommunikationsdesign studiert und u. a. in New York gearbeitet. Inzwischen ist sie jedoch am liebsten in ihrem Sommerhäuschen im finnischen Teil von Lappland. Auf MAHTAVA! — Taste the North bloggt sie kulinarisch über den Norden, gibt Reisetipps, teilt Inspirationen rund um den skandinavischen Lebensstil und berichtet über ihr Part-Time-Landleben oberhalb des Polarkreises

Kommentieren

Klick hier um zu kommentieren

Don`t copy text!